Ihr Warenkorb
keine Produkte

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeines
Die nachstehenden, allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verkaufsgeschäfte. Spätestens mit der Bezahlung der Ware gelten diese Bedingungen als angenommen. Wir nehmen Bestellungen ausschließlich zu unseren Verkaufsbedingungen entgegen. Allgemeine Geschäftsbedingungen des Bestellers oder von unseren Verkaufsbedingungen abweichende Vorschriften des Bestellers werden nicht anerkannt. Sollten einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, werden davon der übrige Vertrag und die anderen Bestimmungen nicht berührt.

Preise
Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Können wir Aufgrund eines Lieferengpasses nicht liefern oder ist uns bei dem Angebot ein Irrtum unterlaufen, teilen wir Ihnen dies schnellstmöglich mit. Wir behalten uns das Recht vor, unter Beibehaltung der wesentlichen Merkmale an dem jeweils beschriebenen oder abgebildeten Artikel, jederzeit und ohne besondere Anzeige eine Änderung vorzunehmen. Bei Kalkulations- oder Druckfehlern im Angebot behalten wir uns das Recht der Berichtigung vor. Nebenabreden zu unseren Angeboten und Auftragsbestätigungen bedürfen zu ihrer Gültigkeit unserer schriftlichen Bestätigung.
Lieferbedingungen
Angaben von Lieferzeiten oder Herstellungsdaten gelten nur dann als verbindlich, wenn sie schriftlich durch uns bestätigt wurden. Die angegebenen Lieferfristen werden nach Maßgabe der bestehenden Verhältnisse gewissenhaft angegeben und nach Möglichkeit eingehalten. Die Lieferfrist gilt dann als eingehalten, wenn bis Ende der Lieferfrist dem Besteller die Abhol- bzw. Lieferbereitschaft der Ware gemeldet ist. Wir sind berechtigt, Teillieferungen vorzunehmen. Weiterhin sind wir berechtigt den gesamten Auftrag oder Teile des Auftrags durch andere Unternehmen in deren Namen ausführen zu lassen. Behördliche Anordnungen oder Maßnahmen, höhere Gewalt, Streik, Aussperrung, Verkehrs- und Betriebsstörungen oder Rohstoffmangel und jede andere Behinderung der Lieferung befreien uns für deren Dauer von der Verpflichtung zur Leistung. Wird die Behinderung voraussichtlich in absehbarer Zeit nicht wegfallen, sind wir berechtigt, die Lieferung einzuschränken, einzustellen oder vom Vertrag ganz oder teilweise zurückzutreten, ohne dass dem Käufer Ansprüche auf Nachlieferung oder Schadensersatz zustehen. Über einer Einschränkung der Lieferung bzw. teilweisem Rücktritt werden wir den Besteller unverzüglich informieren. Ihm steht das Recht zu, auch die Erfüllung der restlichen Verbindlichkeiten abzulehnen, wenn die Teillieferung für ihn wertlos ist. Überschreiten wir die vereinbarte Lieferzeit, so hat der Auftraggeber das Recht, mittels eingeschriebenen Briefes, eine Nachfrist von 3 Wochen zu setzen und nach Fristablauf vom Vertrag zurückzutreten. Haben wir die Verzögerung grob fahrlässig oder vorsätzlich herbeigeführt, so kann nach Fristablauf Schadensersatz wegen Nichterfüllung verlangt werden.
Zustandekommen des Kaufvertrags
Der Kaufvertrag kommt mit dem Absenden der Bestellung durch den Kunden zustande. Erfüllungsort ist Gattendorf (Österreich).
Lieferzeiten
In der Regel betragen die Lieferzeiten 3-5 Werktage im Inland. Gelegentlich kann es vorkommen, dass der eine oder andere Artikel vergriffen ist, oder das es seitens eines Herstellers Lieferengpässe gibt. Je nach Situation und voraussichtlicher Lieferzeit kommt es dann zu Teillieferungen oder kurzen Lieferverzögerungen. Bitte teilen Sie uns bei Ihrer Bestellung unbedingt mit, wenn Sie einen bestimmten Artikel ganz dringend benötigen und auf eine unverzügliche Teillieferung nicht verzichten können. Ist ein Artikel längerfristig nicht verfügbar, bekommen Sie automatisch eine Mitteilung von uns. Ggf. müssen Sie den betreffenden Artikel zu einem späteren Zeitpunkt erneut bestellen. Feste Liefertermine sind nur dann verbindlich, wenn Sie durch uns schriftlich bestätigt wurden.
Reklamationen/Fehllieferungen/nicht zustellbare Ware (Mitwirkungspflicht des Kunden)
Bitte Überprüfen Sie die Lieferung sofort nach Erhalt auf Vollständigkeit und Korrektheit der Artikel. Etwaige Beanstandungen der Waren / Lieferungen können, soweit der Mangel/Fehler offensichtlich ist, nur innerhalb von acht Tagen nach Erhalt der Ware, andere Mängel nur innerhalb der Gewährleistungsfrist des betreffenden Teiles geltend gemacht werden. Der Käufer ist uns gegenüber verpflichtet, etwaige Mängel unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von einer Woche nach Kenntnisnahme der Mängel schriftlich mitzuteilen. Rücksendungen an uns haben frei Haus und versichert zu erfolgen. Zurückgesandte Ware wird immer mit dem aktuellen Listenpreis gutgeschrieben. In der Regel wird das Guthaben mit einem Folgeauftrag verrechnet. Es wird in keinem Fall reklamierte Ware neu an den Kunden versendet. Eine Erstattung von Rückportokosten findet nicht statt. Falls die Warenlieferung nicht zugestellt werden kann, werden etwaige Rückportogebühren dem Kunden in Rechnung gestellt.
eMail-Werbung
Mit der Eintragung der eMail-Adresse im Shopsystem akzeptiert der Kunde die Eintragung seiner eMail-Adresse in unser Newslettersystem. Wir sind dadurch bis auf Widerruf berechtigt dem Kunden in unregelmäßigen Abständen eMails mit neuen Angeboten und News zuzusenden. Die Abmeldung aus dem Newslettersystem kann jederzeit erfolgen.
Länderspezifische Gebühren
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass in unseren Preisen keine länderspezifischen Gebühren wie Sondersteuern, Urheberrechtsabgaben, Zölle etc. enthalten sind. Die Bedingungen für eine etwaige Entrichtung dieser Abgaben, sowie deren Höhe sind in den einzelnen Ländern unterschiedlich. In den meisten Ländern der europäischen Gemeinschaft gibt es Freigrenzen zu den jeweiligen Abgaben. Falls für ein Land solche Gebühren zu entrichten sind, ist hierfür ausschließlich der Kunde als Importeur verantwortlich.
Haftung / Abwicklungs- und Lieferrisikos
Die Haftung der gesetzlichen Vertreter, Erfüllungsgehilfen und Betriebsangehörigen des Verkäufers gegenüber dem Käufer wird außer in den Fällen des Vorsatzes und der groben Fahrlässigkeit ausgeschlossen. Das Abwicklungs- und Lieferrisiko geht mit der Übergabe der Ware an den Versender an den Käufer über.
Geltendes Recht
Für diese Geschäftsbedingungen sowie die Geschäftsbeziehungen zwischen dem Verkäufer und Käufer gilt österreichisches Recht. Andere nationale Rechte sowie das internationale Kaufrecht werden ausgeschlossen.
Erfüllungsort, Gerichtsstand
Erfüllungsort und Ort der Lieferung ist Gattendorf (Österreich). Für sämtliche gegenwärtigen und zukünftigen Ansprüche aus der Geschäftsverbindung ist ausschließlicher Gerichtsstand der Sitz des Verkäufers.
Teilunwirksamkeit

Bei Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen bleibt die Geltung der übrigen Bestimmungen unberührt.

Informationen zur Online-Streitbeilegung:
Die EU-Kommission wird im ersten Quartal 2016 eine Internetplattform zur Online-
Beilegung von Streitigkeiten (sog. „OS-Plattform“) bereitstellen. Die OS-Plattform soll als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen, dienen. Die OS-Plattform wird unter folgendem Link erreichbar sein: http://ec.europa.eu/consumers/odr

Zum jetzigen Zeitpunkt (07.01.2016) steht diese Plattform noch nicht zur Verfügung, was jedoch nach gängiger Auffassung, Online-Händler nicht von der "Verlinkungspflicht" entbindet... Ein weiterer Witz aus Brüssel ;-)

Internetshop by Gambio.de © 2011